Nachgefragt...
Anzeige

Eveline Hartmann

Veröffentlicht am 01.11.2020


Eveline Hartmann...

...hat für ihren Traumberuf Kosmetikerin eine 3-jährliche Ausbildung absolviert. Seither ist sie ihrer Berufung bis heute treu geblieben und hat sich zusätzlich als Körpertherapeutin ausbilden lassen. Seit 2019 hat sie die Generalvertretung für NEOVITA-COSMETICS Schweiz übernommen und berät Kosmetikerinnen, welche sich für nachhaltige Produkte interessieren.

 

 

Ich bin zur Kosmetik gekommen …

… weil mein Traumberuf immer Kosmetikerin war.

 

Schönheit ist für mich …

… etwas, das von innen kommt. Jeder Mensch hat diese Schönheit in sich und muss sie nur erkennen und leben.

 

Ein Ort, an dem ich mich besonders wohlfühle …

… ist im Camper, zusammen mit meinem Mann unterwegs zu sein und Neues zu entdecken.

 

An meinen Mitmenschen mag ich …

… wenn sie sich selber sind und ich spüren kann, dass sie mit offenem Herzen durch den Alltag gehen.

 

Ich ärgere mich über …

… Menschen, die andere Menschen ungerecht behandeln und auch darüber, dass die Erde und ihre Schönheit dem Profit, ohne zu überlegen, geopfert wird.

 

Meine liebste Freizeitbeschäftigung …

… ist es in der Natur zu sein. Sei es nach Feierabend bei einem Spaziergang entlang an unserem Hausfluss der Zug oder mit dem Velo auf fast autofreien Strassen unsere Gegend zu erkunden. Wenn ich meinen Körper und Geist so richtig fordern will, mache ich Yoga oder gehe eine Runde Joggen.

 

Wenn ich einen Wunsch frei hätte …

… würde ich diesen gut überlegen. Ich würde mir aber sicher etwas wünschen, dass ganz vielen Menschen ein besseres Leben ermöglicht und nicht nur mir selbst.

 

Ich lebe nach dem Motto …

… Lebe deine Schönheit! Lebe dein Leben!

 

Für die Kosmetikbranche wünsche ich mir …

… ein grösseres Bewusstsein für schädliche Inhaltsstoffe. Immer mehr Menschen leben nachhaltig. Es wird Zeit, dass auch die Kosmetik-Branche sich diesem Thema mehr annimmt und entsprechende Produkte entwickelt. Es spielt sehr wohl eine Rolle, was wir auf unsere Haut auftragen. Ich wünsche mir mehr Frauen, die sich mit diesen Themen beschäftigen. Ich bin überzeugt, dass die Zukunft Produkten gehört, die eine Antwort auf diese Fragen und Herausforderungen finden.

 

 

 

Text: Ursula Borer

Foto: Eveline Hartmann (1)

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



Kosmetik Suisse-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die Kosmetik Suisse verpackt zu Ihnen kommt.